MEDINGER Versicherungsmakler GmbH
Jungstr. 39, 55543 Bad Kreuznach info@medinger-versicherungsmakler.de - 0671.31021 - Fax 03221.2367804

 

Erfahren Sie mehr über:

Unfallversicherung

Der gesetzliche Unfallschutz ist begrenzt

Die gesetzliche Unfallversicherung bietet nur begrenzten Schutz. Arbeitnehmer sind auf dem Weg zur Arbeit und zurück und während der Arbeitszeit versichert. Mit dem Ankommen zuhause endet der Versicherungsschutz. Kinder sind ebenfalls nur auf dem Schulweg und während der Schulzeit versichert, kleinere Kinder haben sogar überhaupt gar keinen Versicherungsschutz.

Private Unfallversicherung mehr als lohnenswert

Der Abschluss einer Unfall Versicherung ist daher mehr als lohnenswert, um die finanziellen Folgen eines schlimmen Unfalls mit bleibenden Schäden abzumildern. Wahlweise zahlt der Versicherer eine einmalige Summe, um zum Beispiel den Umbau der Wohnung zu finanzieren, oder eine lebenslange Unfallrente. Auf Wunsch lassen sich auch beide Modelle in einer Versicherungspolice zusammenfassen.

Zusätzlich zur Zahlung der einmaligen Summe oder der Rente können Versicherungsnehmer noch viele weitere Bausteine in den Vertrag einschließen. Mit einem Unfallkrankenhaustagegeld und anschließendem Genesungsgeld lassen sich zusätzliche Kosten auffangen. Mit einer Todesfallleistung können im schlimmsten Fall die Bestattungskosten bestritten werden.

Bei den meisten Versicherungsunternehmen sind außerdem die Kosten für kosmetische Operationen nach einem Unfall bis zu einer Höchstsumme beitragsfrei mitversichert. Auch Bergungskosten sind bis zu einer Höchstgrenze beitragsfrei enthalten.

Die Unfall Versicherung leistet eine Entschädigung, wenn die versicherten Personen durch einen Unfall eine dauerhafte Beeinträchtigung erleiden.

Zur Berechnung der Entschädigungsleistung wird eine sogenannte Gliedertaxe herangezogen, aus der genau hervorgeht, wie hoch der Invaliditätsgrad beim Verlust von bestimmten Körperteilen oder Sinnen ist.

Auch wenn die Funktion eines Körperteils nur teilweise eingeschränkt ist, wird der entsprechende Anteil des Prozentsatzes als Invalidität angenommen.

Entsprechend des Invaliditätsgrades wird dann die Gesamtversicherungssumme anteilig ausgezahlt. Neben der reinen Einmalzahlung bei bleibenden Schäden kann auch die Zahlung einer monatlichen Unfallrente vereinbart werden. Hier erhält der Versicherungsnehmer dann bei Invalidität die vereinbarte monatliche Summe entsprechend des Invaliditätsgrads.

 

Berufsunfähigkeit

Warum vorsorgen?

Seit dem 01.01.2001 gibt es die Berufsunfähigkeitsrente nicht mehr. Sie wurde durch eine Erwerbsminderungsrente ersetzt, die im Vergleich dazu deutlich niedrigere Leistungen anbietet (maximal 34% des letzten Bruttogehaltes). Eine private Vorsorge ist demnach für alle unverzichtbar geworden, die auf das monatliche Gehalt angewiesen sind. Meist leisten die Versicherer die vereinbarte Rente ab einer Berufsunfähigkeit von 50%.

Berufsunfähig ist, wer infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls voraussichtlich mindestens 6 Monate in seinem Beruf oder einer vergleichbaren Tätigkeit außerstande ist zu arbeiten.

Beim Abschluss von einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte man neben dem Preis auch auf die Bedingungen und Antragsfragen besonders achten. Denn was nützt eine günstige Versicherung, wenn Sie später auf Grund von schlechten Bedingungen oder unklar formulierten Gesundheitsfragen die Leistung verweigert.

Hier profitieren Sie durch uns als Makler durch viele angebundene Versicherungsgesellschaften. Wir finden für Sie stets den optimalen Versicherungsschutz zum bestmöglichen Preis.

Jeder 4. Arbeitnehmer wird berufsunfähig

Statistisch betrachtet wird jeder vierte Arbeitnehmer im Laufe seines Arbeitslebens in Deutschland berufsunfähig. Da sich Vater Staat weitgehend aus dieser Vorsorge zurückgezogen hat, bleibt nur die private Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt dem Versicherungsnehmer eine vorher festgelegte monatliche Rente, wenn er seinen Beruf gar nicht mehr oder zu weniger als 50 % der normalen Arbeitszeit ausüben kann.

Die Rentenhöhe kann grundsätzlich frei bestimmt werden, sie darf aber nicht höher sein als das monatliche Nettoeinkommen, da auch bei der Berufsunfähigkeitsabsicherung das Bereicherungsverbot gilt.

Die Berufsunfähigkeit Versicherung kann entweder als selbstständiger Vertrag oder mit einer Trägerversicherung abgeschlossen werden.

Der Beitrag ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Das wichtigste Kriterium ist die Höhe der monatlichen Rente, die im Leistungsfalle gezahlt werden soll. Außerdem sind Eintrittsalter, Geschlecht und Gesundheitszustand wichtig für die Höhe des Beitrags.

Bei Vorerkrankungen kommt es häufig zu Teilausschlüssen vom Versicherungsschutz oder zu Beitragszuschlägen.

Bei selbstständigen BU-Versicherungen werden von den Versicherern sowohl Netto- als auch Brutto-Beiträge ausgewiesen.

Die Bruttobeiträge entsprechen dabei dem maximal möglichen Beitrag, der für die Versicherung zu zahlen ist.

Die Nettobeiträge berücksichtigen bereits die Überschüsse, die der Versicherer sofort dem Vertrag gutschreibt um die Prämie senken.

Die Differenz zwischen den beiden Beiträgen sollte nicht zu groß sein, damit es bei einer schlechten Wirtschaftslage nicht zu deutlichen Beitragssteigerungen kommt.

 

Unsere neue Multi-Rente.
Die moderne Form der Absicherung bei Krankheit und Unfall.

Unser Lösung für die persönliche Absicherung.

Mit der Janitos Multi-Rente kann man sich umfassend gegen die finanziellen Folgen von Krankheiten und Unfällen absichern.
Damit stellt die Janitos Multi-Rente die ideale Alternative oder Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung oder zu einer Unfallversicherung mit Kapitalleistung dar.

Neben allen Berufsgruppen versichern wir auch Hausfrauen, Handwerker und Selbstständige zu bezahlbaren Beiträgen. Die Leistung ist dabei unabhängig von einer Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit. Es zählt lediglich die Schwere der körperlichen Einschränkung, die anhand klar definierter Kriterien festgestellt wird.

Für Kinder, die bereits ab Vollendung des ersten Lebensjahres versichert werden können, bietet die Janitos Multi-Rente weitere Sicherheitsbausteine. So kann zusätzlich eine Kapitalsofortleistung in Höhe einer Jahresrente vereinbart werden.

Sechs Leistungsbereiche sorgen für umfassenden Schutz.
Unsere Multi-Rente leistet in den Bereichen Invalidität durch Unfall, Organschäden, schwere Erkrankungen (inklusive Krebserkrankungen), dem Verlust von Grundfähigkeiten und der Pflegebedürftigkeit. Ein weiterer Baustein ist die Kapitalsofortleistung.

NEU: 2 Produktlinien.

Ab sofort kann man zwischen den Produktlinien Balance und Best Selection wählen.
Balance bietet den bewährten Multi-Rente Schutz mit optimierten Leistungen im Bereich Grundfähigkeiten sowie 12 Monatsrenten bei Krebserkrankungen ab Stadium II.
Mit der Produktlinie Best Selection erhält die versicherte Person eine verlängerte Leistung bei Krebserkrankungen (bis max. 60 Monatsrenten) sowie Kapitalsofortleistungen.

 

Fordern Sie von uns ein unverbindliches Angebot an:

medinger.medinger@arcor.de